backgorund-image

Bemusterung

Die Grundlage einer optimalen Bemusterung ist die eingehende Analyse von Struktur und Farbe der Oberflächen. Zuerst wird eine kleine Musterfläche Trockenfreigelegt und anschliessend der Untergrund mit artgerechtem Material von Keim bemustert (Kalk, Kalk Romanit, Keim Athenit -lucente: Innenfarbe ohne Titandioxid, Quarzil oder Quarzil-Historisch). Bei Retuschen im Sakralbau wird der Originalton wieder hergestellt. 

Der Zustand der Bemusterung wird in einer Dokumentation im Vorfeld festgehalten (Schriftlich, als Fotobuch und digital auf USB Sticks). Diese Dokumentation ist eine wertvolle Grundlage für die kommenden Unterhaltsarbeiten und Restaurierungen.